Informationen zu wissenschaftlichen Workshops und Fortbildungen

WS-1 Workshop: „Behandlung chronischer Wunden in Kombination mit Lymphödemen und Störung der Mikrozirkulation am Beispiel des diabetischen Fußsyndroms"

Zeitraum: Donnerstag, 10.09.2020 von 16:00 - 17:30 Uhr
Ort: Conference 9
Teilnehmeranzahl: max. 20
Teilnahmegebühr: 30,- €
Organisation: Prof. Dr. med. Etelka Földi, Ärztliche Direktorin Földiklinik, Hinterzarten

In diesem Seminar werden die praktischen Richtlinien der Wundbehandlung bei Patienten mit chronischen Wunden in Kombination mit Lymphödem und Störung der Mikrozirkulation zum Beispiel an Hand des diabetischen Fußsyndroms demonstriert und strukturierte Vorgehensweisen bei Wund und Lymphödempatienten mit den Teilnehmern erörtert.

 

WS-2 Workshop: „Interventions- Workshop für junge und jung gebliebene Angiologen“

Zeitraum: Donnerstag, 10.09.2020 von 16:00 - 17:30 Uhr
Freitag, 11.09.2020 von 15:00 - 16:30 Uhr
Samstag, 12.09.2020 von 08:30 - 10:00 Uhr
Ort: Conference 8
Teilnehmeranzahl: max. 10
Teilnahmegebühr: 15,- €
Organisation: Emilia Stegemann, Kassel // Bernd Krabbe, Steinfurt // A. Imhof, Ulm

Am Interventionstrainer werden unter Anleitung verschiedene Interventionsstrategien bei Stenosen und Verschlüssen der Becken- und Beingefäße sowie der A carotis anhand verschiedener Anatomien geübt.

 

WS-3 WORKSHOP: „Endovenöse Obliterationsverfahren zur Behandlung der primären Varikosis“

Zeitraum: Freitag, 11.09.2020 von 13:15 – 14:45 Uhr
Ort: Conference 10
Teilnehmeranzahl: max. 20
Teilnahmegebühr: 90,- €
Organisation: Dr. Joachim Rogg, Kempten

Der Workshop bietet sowohl einen theoretischen Überblick über das Spektrum endovenöser Obliteransverfahren mit praktischen Beispielen als auch die Möglichkeit, Vor und Nachteile sowie Indikationsbereiche der verschiedenen Verfahren mit den Referenten zu diskutieren.

 

WS-5: Perkutane Verschlusssysteme

Zeitraum: Freitag, 11.09.2020 von 14:45 - 16:15 Uhr und 17:45-19:00
Ort: Conference 6/7
Teilnehmeranzahl: 15
Teilnahmegebühr: 15,- €
Organisation: Ioannis T. Passaloglou, Berlin
Veranstalter: DGA Akademie GmbH

Inhalt:
- Anatomische Grundlagen
- Darstellung der gängigen arteriellen Punktionsstellen
-Verschlusssysteme der 2. Generation
- Praktische Handhabung
- Tipps und Tricks

Der Kurs ist praktisch orientiert mit Hands-on Erfahrungen. Neben einführender Vorstellung der verschiedenen auf dem Markt verfügbaren Systemen in Vortragsform, besteht die Möglichkeit alle Systeme an Dummy-Modellen zu üben. Komplikationen, deren Management sowie Vor- und Nachteile verschiedener Systeme werden gemeinsam erarbeitet und Differentialdiagnostiken dargestellt.

 

WS-6 WORKSHOP: „Physikalische Therapiekonzepte bei pAVK, Gehtraining und Apparative Konzepte“

Zeitraum: Freitag, 11.09.2020 von 14:45 – 16:15 Uhr
Ort: Conference 10
Teilnehmeranzahl: max. 20
Teilnahmegebühr: 15,- €
Organisation: Vorsitz Clemens Fahrig und Ivo Buschmann

Physikalische Therapiekonzepte sind laut Leitlinien die „first-line“ Therapie für Patienten mit Claudicatio intermittens. Dieser Workshop liefert einen Überblick über die konservativen Therapieoptionen bei pAVK, wiederholt und vertieft Grundlagen und Durchführung des klassischen Gehtrainings und präsentiert neue innovative Verfahren zur konservativen Behandlung der pAVK. Möglichkeiten zum intensiven Austausch sind gegeben.

Workshopüberblick:
Theodoros Moysidis: „Überblick: Konservative Therapieoptionen bei pAVK“
Clemens Fahrig: Update Gehtraining: Rationale, Indikationsstellung und praktische Durchführung
Ivo Buschmann: Grundlagen und therapeutische Effekte des personalierten Gegenpulsationsverfahrens bei Patienten mit peripherer arterieller Verschlusserkrankung“
Holger Lawall: „Die intermittierende pneumatische Impulskompression als innovatives Therapieverfahren zur konservativen Behandlung der peripheren arteriellen Verschlusserkrankung“.

 

WS-7 WORKSHOP: „Sonographie Workshop: Vaskulitisdiagnostik, Follow up nach Aortenstenting und andere therapeutische Herausforderungen“

Zeitraum: Freitag, 11.09.2020 von 17:45-19:00 Uhr
Ort: Conference 9
Teilnehmeranzahl: max. 15
Teilnahmegebühr: 15,- €
Organisation: Hubert Stiegler und Nis Nissen

Dieser Workshop dient der Vertiefung sonographischer Kenntnisse in Bereichen abseits der angiologischen Standarduntersuchungen der peripheren arteriellen und venösen Gefäße sowie der Carotisstrombahn.

 

WS-8 WORKSHOP: „Hands-on Komplikationsmanagement bei Interventionen“

Zeitraum: Samstag, 12.09.2020 von 10:15—11:45 Uhr
Ort: Conference 10
Teilnehmeranzahl: max. 20
Teilnahmegebühr: 15,- €
Organisation: Martin Andrassy

 

DEGUM-Refresher-Kurs

Zeitraum: Samstag, 12.09.2020 von 07:30 – 13:00 Uhr
Ort: Conference 9
Teilnehmeranzahl: max. 20
Teilnahmegebühr: Kosten für alle 4 Kurse: 90,- €

Das DEGUM-Zertifikat wird nur bei Absolvierung aller 4 Kurs-Teile erteilt.
Organisation: Dr. Wolfgang Nobel, DEGUM III-Kursleiter, Angiologie, Klinikum Bremen-Nord

07:00-08:30 Pathologische Befunde im Bereich der extrakraniellen Hirnarterien
Dr. Wolfgang Nobel, Bremen

08:30-10:00 Die Farbduplexsonografie der peripheren Venen vor geplanter Varizen-Operation
Dr. Nicole Bogun, Cloppenburg

10:00-11:30 Präinterventionelle Duplexsonografie der peripheren Arterien
Dr. Cornelia Beckenbach-Menzel, Berlin

11:30-13:00 Farbduplexsonografische Befunde im retroperitonealen Abschnitt
Dr. Wolfgang Nobel, Bremen

 

SAF – Strukturierte Angiologische Fortbildung:

Zeitraum: Donnerstag, 10.09.2020 von 08:00 – 13:00 Uhr
Ort: Big Box II
Teilnehmeranzahl: 195
Teilnahmegebühr: kostenfrei im Rahmen der Kongressteilnahme